BeitrÀge von Mellantigona

    Hej ihr Lieben,


    hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Austausch der Henkel der Neverfull in DE?


    Ich habe im Purseblog-Forum einiges dazu gelesen, allerdings nichts zu Stores in DE. Ich wollte mir jetzt eine Neverfull in DE zulegen, bin allerdings auch etwas abgeschreckt (und dadurch unschlĂŒssig) von der Haltbarkeit der Henkel. Diese bekommen manchmal schon schnell Risse bzw. der Lederrand oben an der Tasche wellt oder löst sich, bei den LederbesĂ€tzen "reibt" die Farbe ab (auch schon bei Speedys gesehen).


    Ich wollte mich wappnen fĂŒr den Fall der FĂ€lle. Habt Ihr Erfahrungen im Austausch der Henkel gemacht? Wie ist das bei Stores in Deutschland. Mich interessiert da vor allem Hamburg, da wollte ich sie dann auch kaufen.
    Es gibt ja eine Garantie, aber wechseln sie das auch kostenlos aus oder nur gegen Aufpreis? Habe da sehr unterschiedliches gelesen. :wasntme:
    Ich möchte dann auch ungern hören "das kommt von der Nutzung/das ist normal", wenn es vielleicht eher ein Fehler im Design oder der Verarbeitung ist. Manche haben ja GlĂŒck und da passiert niemals etwas, aber ich möchte mich auch vorher informieren.
    Monogramm Canvas gefĂ€llt mir an der Neverfull nicht so, deshalb wollte ich DE nehmen, aber wenn das Problem dann auch auftreten sollte nach einigen Monaten ... naja. Dann ĂŒberleg' ich zwei Mal :(


    Vielen lieben Dank an Euch :inlove:

    Hallo Ilia ;)


    Laut den Pflegehinweisen (bei 100% Kaschmir, ganz klassischer Schal) soll er nicht gewaschen werden, nicht in den Trockner und nicht gebĂŒgelt werden.


    Der Schal sollte in die Spezial-Trockenreinigung. Frag' am besten mal bei einer Textilreinigung nach, ob sie vielleicht damit schon Erfahrung haben bzw. such Dir eine, der Du vertrauen kannst.

    Ich dachte, ich schreibe hier einfach weiter. :3 Einen neuen Thread wollte ich jetzt nicht eröffnen und ich hoffe, dass das in Ordnung ist.


    Um es nochmal genau zu schreiben: eine 40er Birkin in Togo mit goldener HW kostet aktuell 8100€


    Der VerkĂ€ufer am Telefon meinte, dass sie im laufe des nĂ€chsten Jahres mehrere SchĂŒbe Bestellungen raus geben, aber nicht, wann dies passieren wird. Er sagte, er könne dann auch keine Auskunft geben, falls meine Bestellung (Wunsch) irgendwann mitgeschickt wird.


    Die Wartezeit hat fĂŒr mich also begonnen ... :P
    Ich werde hier wohl auch erst wieder ein Update bringen, wenn ich etwas Neues weiß ... und das wird wahrscheinlich dann der Anruf sein in vielen vielen Monaten ... :D

    Hallo ihr Lieben,


    gestern habe ich es gewagt. :$
    Als ich mit bei HermĂšs gestern einen GĂŒrtel mit klassischer H-Schließe gekauft habe, hab' ich mich auch gleich ĂŒberwunden, einige Fragen zu stellen ĂŒber die Birkin Bag ...


    Da ich von einem Anschauen bei meiner Tante schon wusste, dass die 35er mir zu klein wĂ€re (ich bin 1,89m groß :lol: ), habe ich mich fĂŒr die 40er entschieden. Die nette VerkĂ€uferin im Hamburger Store hat dann meinen Wunsch aufgenommen.
    Eine 40er Birkin in schwarzem Togo-Leder mit goldfarbener Hardware. :inlove:


    Ich hatte mir das eigentlich viel komplizierter Vorgestellt ... aber es war dann doch recht simpel und nun muss ich ja auch erstmal warten. *schnief*


    Die Bestellungen gehen dieses Jahr nicht mehr raus, ich soll Anfang des nÀchsten Jahres nochmal nachfragen. :3
    Bei der Aufregung habe ich nicht nach dem Preis gefragt, habe mich aber auf etwa 10.000€ eingestellt.


    Hier gebe ich in der nÀchsten (sicherlich sehr langen Zeit) auf jeden Fall ab und an Updates zum aktuellen Status! :)


    LG
    Mellantigona

    Ich hatte gerade schon an anderer Stelle gefragt, aber hier habe ich ja schon meine Antwort gefunden. :3


    Aber wenn sie so schnell kaputt gehen und an Wertigkeit verlieren, dann mĂŒsste man sie doch dauernd umtauschen oder? xD Ich meine, das ist es dann auch nicht Wert. :( Die Tasche ist so schön und dann sowas?


    Ist das bei der NF in Monogramm Canvas auch so?

    Danke fĂŒr Den Hinweis, Anja Luise. :$


    Das Video ist wirklich niedlich. :) Und die Tasche in Rot gefÀllt mir auch ziemlich gut. In schwarz habe ich sie ja schon und sie lÀsst sich super kombinieren. Bei Rot gestaltet sich das schon etwas kniffliger bei meiner eher farbenleeren Garderobe ... :D

    Hallo ihr Lieben!


    Ich stöbere momentan wieder viel bei Mulberry und heute bemerkte ich, dass Mulberry ein Gewinnspiel fĂŒr Weihnachten gemacht hat. :inlove:


    Ich möchte Euch das nicht vorenthalten, also falls Ihr möchtet, könnt ihr euch dort eintragen fĂŒr das Gewinnspiel:
    http://www.mulberry.com/eu/christmas-competition


    Ihr könnt eine Mulberry Tasche gewinnen. Schaut euch das Video an und kreuzt die richtige Tasche an, die zu sehen war.


    Ich weiß, dieser Thread hier ist nur Info. Aber warum nicht? Die Idee ist schön und wer weiß, vielleicht hat ja eine von uns GlĂŒck und gewinnt.
    Die Mulberry Produkte sind absolut hochwertig und ich liebe sie! :inlove:


    Viele liebe GrĂŒĂŸe,


    Mellantigona

    Hallo Ihr lieben :$


    Wie ich gelesen habe, sind hier ja schon so einige Infos zusammengetragen worden.
    Aber ich komme nicht umhin, zu fragen, wie es momentan mit Bestellungen bei HermĂšs aussieht.


    Wie lÀuft das im Allgemeinen ab?
    Rufe ich in einem Store meiner Wahl in Deutschland an und erlÀutere, eine Birkin bestellen zu wollen?
    Werde ich dann am Telefon nochmal beraten bezgl. Leder, GrĂ¶ĂŸen usw.?
    Da ich meine WunschgrĂ¶ĂŸe schon live gesehen (und gefĂŒhlt habe - Togo Leder war es), weiß ich soweit genau, welche GrĂ¶ĂŸe ich möchte, welches Leder, welche Farbe usw.
    Wie sind die Mitarbeiter am Telefon? Freundlich, nett, aufgeschlossen? Oder arrogant? Zwar war es nicht bei HermÚs, aber bei einer telefonischen Anfrage bei einem anderen Label wegen einer Sache, war die VerkÀuferin sehr arrogant, obwohl ich wirklich freundlich war. :|


    Eine der wichtigsten Fragen ist die nach der Bezahlung. Mir geht es dabei um den Bezahlvorgang. Kann ich die Birkin, wenn sie dann nach Zeiten des Wartens und Schmachtens fertiggestellt ist, im Store (in dem ich sie bestellt habe) abholen und dort bezahlen in Bar oder via Karte? Oder muss ich eine AuslandsĂŒberweisung machen, weil die Taschen ja in Paris in Auftrag gegeben werden ...


    Ihr seht: Fragen ĂŒber Fragen. Vielleicht ist hier ja jemand, der bereit ist, mir all diese Fragen zu beantworten. :$


    Liebe GrĂŒĂŸe,


    Mellantigona :hai:

    Zitat von Lady LV

    Ich liebe Moncler :inlove: :inlove: :inlove:


    Dito!! :inlove: Aber ich mag irgendwie nur die matten Jacken-Modelle. Bei den Westen finde ich glÀnzende Gewebe hingegen aber gut!


    Hat irgendeine von Euch einen Woolwich Arctic Parka? ich habe einen zum Geburtstag vor kurzem bekommen.
    Nun interessiert mich, bei wie viel Grad man sie tragen kann. 'Arctic' sagt ja schon alles irgendwie. :lol:


    Aber meinen Canada Goose Trillium (auch sehr empfehlenswert fĂŒr den Winter!!! Weil doch gefragt wurde, welche Jacken/MĂ€ntel fĂŒr die kalte Jahreszeit :) ) kann ich schon bei ca. 8 Grad tragen, offen natĂŒrlich.
    Beim Woolwich weiß ich das natĂŒrlich nicht, er wirkt aber nicht so 'warm' wie beispielsweise der CG ...
    Hat jemand Erfahrungen?


    Ansonsten kann ich außer Canada Goose noch Peuterey empfehlen. Vielleicht findest Du etwas im Sale?

    Hey ihr Lieben,



    ich danke euch fĂŒr Eure Antworten! ;)


    Taschenfreak
    Du hast erwĂ€hnt, dass sie Wildlederinnenraum haben, was mir natĂŒrlich sehr zusagt. Ich kenne das von meiner Bayswater und da mag ich das unheimlich gern. :inlove:
    Im Store sind sicher nur die aktuellsten und die Permanent-Kollektionen zu finden. Manche Sac De Tour haben auch Stoffinnenraum, aber ich habe auch einige online gesehen (Classic und Small vor allem, Large sehe ich seltener ...), die Wildleder innen haben. Kommt vielleicht auf die Kollektion und/oder Saison an?


    Schade, dass es die XL nicht mehr im Handel gibt. Ich werde bis Dezember immer mal wieder recherchieren, vielleicht finde ich noch eine irgendwo. Wobei ich lieber in die Stores gehe, weil ich das Live-Shoppingerlebnis unersetzbar finde. :rock:


    Alsbald ich die Sac De Tour habe, werde ich hier auch dazu einiges schreiben können, damit ein Überblick entsteht. :)


    Liebe GrĂŒĂŸe an Euch und viele Dank! :$

    Hallo ihr Lieben,


    nachdem der Kauf meiner letzten Tasche nun schon ĂŒber einen Monat zurĂŒck liegt, mache ich mir Gedanken um meinen nĂ€chsten Einzug. :inlove:


    Im Dezember wurde ich auf eine Hochzeit eingeladen nach MĂŒnchen. Saint Laurent hat einen Store in MĂŒnchen und zwei in Berlin (eigener Store und im KaDeWe noch einer). Da ich im Dez. sowieso in MĂŒnchen bin, werde ich mich mit dem Kauf noch gedulden, sie dann aber dort erwerben.


    Nun zu meinen Fragen. ;)
    - Auf der InternetprĂ€senz von Saint Laurent gibt's die Sac Du Jour nicht mehr in Large. Zwar wird sie angezeigt, aber es steht dran 'Artikel nicht verfĂŒgbar' - ist das auch in den Stores so?
    - Wie sieht es mit dem Leder aus? Es wirkt recht steif, was mir sehr gut gefÀllt - nichts mag ich weniger, als ausgebeulte Taschen. BehÀlt das Leder gut die Form?
    - die Sac Du Jour gibt es natĂŒrlich auch einige GrĂ¶ĂŸen kleiner. Die klassische GrĂ¶ĂŸe wĂ€re auch eine Option, aber ich bin mir nicht sicher, wie 'groß' sie nun wirklich ist, da ich sie noch nie in den HĂ€nden hielt. Passen da mehrere Hefter, 1-2 Schreibblöcke und ein Stiftetui rein? Und natĂŒrlich dann das Übliche, wie Lipgloss, Portemonnaie, SchlĂŒssel, Handy, etc.


    Wer von euch hat eine Sac Du Jour und kann mir ĂŒber diese Schönheit mehr erzĂ€hlen? Mich spricht die Schlichtheit und Eleganz ĂŒberaus an.



    Mellantigona

    Zitat von tranie

    Omg ist die Tasche hĂŒbsch Mellantigona !!! :inlove: :inlove:


    Danke :inlove:


    Momentan habe ich nur 3 Taschen, die aus Leder sind und alle haben einen Staubbeutel. Da verstaue ich sie auch immer drin, wenn sie nicht genutzt werden. :rock:


    Je nachdem, wie oft ich die Taschen trage, werden sie ca. alle 2 Wochen mal gepflegt mit Lederpflegemittel (Collonil finde ich da sehr gut)
    Wenn ich nachmittags oder abends nach Hause komme, wische ich sie auch mit einem weichen Microfaserhandschuh mit Troddeln ab. (die nutzt man normale fĂŒr's Auto, ich hab auch mehrere fĂŒr verschiedene Zwecke :lol: )


    Ein Malheur ist mir bisher noch nicht passiert, aber Du hast Recht, das kann immer mal aus Versehen vorkommen. :doh:
    Da wĂŒrde ich schauen, welche Art von Fleck es ist und ob das Innenfutter aus Leder oder Canvas ist oder ob der Fleck außen an der Tasche ist. MĂŒsste man schauen, wie man dann mit dem Fleck umgeht. Vielleicht hat hier noch jemand Erfahrung oder es gibt einen Thread dazu? :angel:

    Vielen Dank Euch allen fĂŒr die positive Resonanz! :)


    Bin auch super glĂŒcklich mit der Tasche. :inlove:
    Bisher zwar nur zwei Mal getragen, denn bei der Hitze nehme ich eher die leichte Pliage. :worried:

    Hallo ihr Lieben :)


    Ich bin mir nicht sicher, ob das erlaubt ist, aber ich möchte Euch einen kleinen Bericht ĂŒber die Bayswater schreiben. Falls nein, kann er sicher von einer Admina/einem Admin entfernt werden oder verschoben. Ich hoffe, dass das in Ordnung ist.


    Ich konnte nicht lÀnger warten und so zog es mich schon gestern in den Mulberry Store in Hamburg.


    Der VerkÀufer war sehr hilfsbereit und war sehr aufmerksam & konnte mir all meine Fragen beantworten.
    Letztendlich ging es mir um die Festigkeit der Tasche. Das Modell 'natural Leather' mit Messing (engl. brass) hat ein unbehandeltes Leder und ist sehr weich und biegsam. Sie verliert ihre Form auf Dauer leicht, ist sehr anfĂ€llig fĂŒr Kratzer.
    Dies wĂŒrde, so der VerkĂ€ufer, auch den Charme des Leders ausmachen. Vor allem in der Farbe 'Oak' ist der Alterungs- und Nutzungsprozess auffĂ€llig zu sehen.


    Dann gibt es die Versionen mit genarbten, behandelten Rindsleder und Nickel fĂŒr Verschluss etc. (Gold oder Silber)
    Das Leder ist steifer und innen auch verstÀrkt - dennoch fasst es sich weich und angenehm an.


    Ziegenleder gibt es ebenfalls, dieses ist am StÀrksten von der Festigkeit her, hÀlt die Form aber ebensogut, wie die Version in behandeltem Rindsleder. (Auch Gold und Silber)
    Über die anderen Ledersorten, wie Lackleder oder Straußenleder, kann ich nichts sagen, da ich mich nach den Modellen nicht erkundigt habe.


    [Blockierte Grafik: http://i57.tinypic.com/zu52r.jpg]


    Ich entschied mich fĂŒr die Version mit genarbtem Rindsleder und Gold.
    Die Taschen sind allesamt recht schwer, die Verarbeitung ist erstklassig. Man fĂŒhlt sofort, wie wertig das Leder ist. Elegant ist sie und dazu lĂ€sst sich der Innenraum durch die inneren VerschlĂŒsse erweitern.


    [Blockierte Grafik: http://i58.tinypic.com/imi3kn.jpg]


    Der Innenraum ist mit sehr samtigen, zarten und gebĂŒrstetem Leder ausgekleidet.
    Die Tasche ist gerĂ€umig, es passt ein Laptop hinen (MacBook habe ich schon getestet) und auch Hefter fĂŒr Schule, Uni oder Arbeit. Im Innenraum befinden sich zwei SchubfĂ€cher und ein Reißverschlussfach. Auf dem InnentĂ€schchen befindet sich noch ein PlĂ€ttchen mit dem Logo.
    Am Boden befinden sich vier "FĂŒĂŸchen", damit das Leder nicht direkt auf dem Boden steht.


    Der Verschluss der Tasche ist ein 'Postman's Lock'.


    [Blockierte Grafik: http://i59.tinypic.com/dg3pra.jpg]


    Auf dem Bild habe ich das Schloss mal dran gemacht - das werde ich aber sonst immer im AnhÀnger lassen.
    Der AnhÀnger, der sich vorne am Henkel befindet, enthÀlt das VorhÀngeschloss mit Mulberry Schriftzug auf der einen und Logo auf der anderen Seite.


    Die Tasche kommt in einen hellgrauen Baumwollbeutel, der sehr sehr weich und dick ist. Darauf steht in goldenen Lettern 'MULBERRY' (ebenso auf dem Einkaufsbeutel).


    [Blockierte Grafik: http://i58.tinypic.com/xbpkg.jpg]


    Oben in den Beutel kommt Seidenpapier mit dem Mulberry-Logo.


    Man kann sich bei Mulberry als Kunde eintragen lassen. Auf dem Kassenbon steht der Name des Kunden und der Vorname des VerkÀufers. Der Bon kommt in einen grauen kleinen Briefumschlag, ebenso mit dem Namen der Firma beschriftet.
    [Blockierte Grafik: http://i62.tinypic.com/suya6c.jpg]


    Zur Info habe ich noch eine BroschĂŒre bekommen, in der die Firmengeschichte beschrieben wird. :)
    Gekauft habe ich auch das Collonil Leather Gel (kostet 10€) und das bietet der VerkĂ€ufer auch an.
    Die Tasche habe ich gestern Abend damit imprĂ€gniert und 'eingecremt' (ist wie ein Cremetiegel) und das mache ich noch ein zweites Mal in den nĂ€chsten Tagen, bevor sie ĂŒberhaupt ausgefĂŒhrt wird. ;) :inlove:


    Ich werde nicht das letzte Mal dort gewesen sein und muss meine Wunschliste ĂŒberarbeiten.
    DemnÀchst kommt ein passendes Wallet dazu. :clap:


    Ich hoffe, dass Euch das ein wenig geholfen oder gefallen hat. Im Store wird man perfekt beraten und die QualitÀt ist erstklassig!


    -- Mellantigona

    Vielleicht auch Infos ĂŒber das Leder. Es steht im Netz 'soft', aber sich weich anfĂŒhlendes Leder kann sich ja von der Beschaffenheit auch steifer anfĂŒhlen. Ich hoffe ihr wisst, was ich ungefĂ€hr meine.
    Dies interessiert mich, weil ich nicht möchte, dass die Tasche 'durchhÀngt' und ihre Form verliert. Ihr kennt das sicherlich von LV's Speedy-Bags ...
    Eine durchgehangen Optik gefÀllt mir nicht so gut.


    Dienstag geht's in Hamburg in den Mulberry-Store. :inlove:

    Hey :)


    Hattest Du 2012 denn ein Modell gefunden bei Coccinelle?


    Bei Wardow hatte ich vor 5 Wochen eine Maya Bucket Bag von Coccinelle gekauft. Das Modell hatte ich bei einer Bloggerin gesehen. :inlove:


    Und es wird auch nicht meine Letzte bleiben von der Firma. Ich habe gerade nochmal auf der Webseite geschaut und da sind so einige Taschen dabei, die mir noch gefallen. Wirklich viele, ich war ĂŒberrascht.
    Hier die Bucket Bag, die ich gekauft habe. Ich bin sehr zufrieden und pflege sie sehr, wie alle Taschen. :clap:


    [Blockierte Grafik: http://i61.tinypic.com/110x7b4.jpg]



    LG


    Mellantigona

    Ich habe meinen erst seit einer Woche, also einen in NormalgrĂ¶ĂŸe in Heritage-Check.
    Die VerkĂ€uferin hat mir noch einen von ĂŒber 2 Metern gezeigt, aber der kĂŒrzere (1,68m) reichte mir.


    Wirklich toll ist, dass sie den eingerollten Schal in eine "Dose" gesteckt hat, was als Geschenkverpackung dient.
    Und die nutze ich auch zum Aufbewahren. :)
    Zum Einsatz kommt er, wenn's kĂŒhler wird.
    Den Kassenbon hat sie in einen winzigen Burberry-Briefumschlag gesteckt und auf dem Bon steht auch mein Name.


    Designerkleidung, Taschen und Accessoires wĂŒrde ich persönlich IMMER im Store direkt kaufen. Auch, wenn ich fĂŒr manche StĂŒcke dann halt lĂ€nger sparen muss - aber dann sind sie garantiert echt. ;)