Herzlich Willkommen im Taschen-Treff Magazin

Das Taschen-Treff Magazin ist eine Erweiterung des beliebten Taschen-Treff Forums und soll auf die neuesten und beliebtesten Handtaschen auf dem Markt hinweisen. Jeder Darf mitmachen und sein Lieblingsmodell mit einem eigenen Artikel vorstellen. Jede Woche stellen wir neue Taschen vor, zeigen euch was sie so besonders machen und wo ihr sie besonders günstig kaufen könnt. Der Fokus liegt dabei ganz klar im Modebereich (Taschen, Rucksack, Bags, Handtaschen, Handbags, Handtasche, Beutel, Geldbörsen, Shopper, Portemonnaie, Clutch), aber dennoch wollen wir auch Aktentaschen, Notebooktaschen, Schultaschen und ähnliches vorstellen.

Euer Taschen-Treff Team

Die Shopping Bag - praktisch, stylisch und unverwechselbar

Kaum eine Frau verlässt heute noch das Haus ohne Tasche. Und es gibt sie in allen Formen, Farben und Größen. In den schicken Tragebeuteln lässt sich auch so ziemlich alles verstauen. Von Handy bis Lipgloss über Filofax und Regenschirm hat alles Platz, so dass man für alle Eventualitäten im Laufe des Tages gerüstet ist.

Handtaschentrends für Frühjahr/ Sommer 2013

Heutzutage erzielen berühmte Modehäuser wie Dior, Gucci und Hermés einen Großteil Ihrer Umsätze nicht mit der auf den internationalen Laufstegen präsentierten Kleidung, sondern mit Accessoires. Sonnenbrillen, Tücher, Hüte und Taschen sind die Verkaufsschlager. Für Trendsetter ohne großes Budget wird es so dennoch möglich, sich im Stil der Luxus-Modehäuser zu präsentieren.

Mode-Trends für den Winter 2012/ 2013

Das Modekarussell dreht sich jede Saison unerlässlich aufs Neue. Nun da die kalte Jahreszeit bevor steht gibt es auch wieder neue Mode Trends zu begutachten, und wenn eines klar ist, dann dass die Herbst/Winter Saison 2012/ 2013 glamourös wird. Die Trendsetter von Heute präsentieren sich sexy, selbstbewusst und stark. Edle Materialien wie Samt und Brokat so wie Schmucksteine und satte Edelsteinfarben unterstreichen diese Eigenschaften. Interessante Details wie Spitze und Ledereinsätze runden das Bild ab.

Männermode - Taschen als Trend-Accessoires für den Mann

Der kluge Mann von Heute weiß, dass eine passend ausgewählte Tasche jedes Outfit komplementieren und optimieren kann.
Um die geeignete Männer Tasche für die neue Saison auswählen zu können, muss man aber auch über aktuelle Mode Trends Bescheid wissen. Dafür kann man sich in Lifestylemagazinen und bei den internationalen Männer Modenschauen inspirieren lassen.

Die Adidas Tasche - modisch und funktional

Adidas ist eine weltweit bekannte Marke, die durch Ihre Bekanntheit und Beliebtheit ein Opfer von Fälschern geworden ist. In aller Welt kann man sich auch eine nachgemachte Adidas Tasche kaufen. Doch wenn man ein echter Fan der Marke ist, so sollte man auf diese falsche Ware verzichten und sich ein Original kaufen. Eine original Adidas Tasche kann man sich im Onlineshop sport-versand24 bestellen. Denn schließlich kann man so Zeit und unter anderem auch Geld sparen, währenddessen man gleichzeitig die Marke und das Unternehmen dahinter unterstützt. Neben Taschen, hat Adidas noch viele weitere modische und zugleich funktionale Artikel im Angebot.

Welche Taschen passen zu welchem Outfit

Jede Saison aufs Neue schicken Designer Models in ihren neuesten Kreationen über den Laufsteg und unterstreichen mit gut platzierten Accessoires die Wirkung der Entwürfe. Dabei nehmen Taschen eine ganz besondere Stellung ein. Große Modehäuser wie Chanel, Dior oder Louis Vuitton präsentieren neben Ihren Handtaschen Klassikern (z. B. Chanel Mademoiselle-Tasche) auch regelmäßig neue It-Bags. Denn Designer und Stylisten wissen, mit der richtig ausgewählten Tasche kann man ein Outfit nochmal ganz besonders zur Geltung bringen.

Schicke Sommer-Frisuren zum Nachstylen

Das Thermometer steigt auf 30 Grad - und die Frisur sitzt. Egal ob bei Schreibtischarbeit im Büro, beim Relaxen am Badestrand oder abends auf einer Grill-Party: Mit den schicken Sommer-Frisuren zum Nachstylen sind Sie für jede Gelegenheit gerüstet! Übernehmen Sie die schönsten Trendfrisuren von den Models auf den internationalen Laufstegen und verpassen Sie Ihren Haaren für den Job oder der Freizeit immer einen neuen Look! Der Sommer kann kommen!

Zu den beliebtesten Frisurentrends der Stars auf dem Red Carpet gehören Flechtfrisuren, besonders die sogenannten Halo Braids. Die schicken Haarkränze verleihen jedem Outfit Leichtigkeit und Eleganz und eignen sich super, um an heißen Tagen die Haare aus dem Gesicht zu stylen. Einfach zwei französische Zöpfe flechten, im Nacken zu einem Knoten verschlingen und mit Haarnadeln feststecken. Voíla, fertig ist die schicke Sommer-Frisur zum Nachstylen!

Nie aus dem Trend kommen glatte Haare. Wer morgens vor dem Spiegel steht und sich einen einfachen und unkomplizierten Look wünscht, greift zum Glätteisen. Haare sind empfindlich und brauchen Schutz. Vertrauen Sie deshalb nicht auf das billige Gerät aus dem Supermarkt, sondern achten Sie bei der Wahl des richtigen Glätteisens auf Qualität. Die Online Vergleichsseite http://www.glaetteisen-test.com/ hilft Ihnen bei der Auswahl und Kaufentscheidung. Im Glätteisen Vergleich werden die aktuellen Modelle in verschiedenen Kategorien mit einander verglichen und bewertet. Es müssen aber auch nicht immer offene Haare sein. In dieser Saison trägt man auch Pferdeschwanz. Bändigen Sie Ihre wallende Mähne mit einem Sleek Ponytail. Der Look mit dem geglätteten Pferdeschwanz lässt sich mit Hilfe von Glätteeisen und Haarwachs ganz einfach nachstylen. Mit einem Glanzspray wird der Look veredelt.

Auch mit Ansatz oder Haarspitzen kann man spielen. Die großen Designer wie Marc Jacobs oder Ralph Lauren haben Ihre Models unter anderem mit Mittelscheitel, Seitenscheitel oder gar keinem Scheitel, sondern einem strengen Pferdeschwanz, auf den Laufsteg geschickt. Stylen Sie die Sleek Ponytail Trendfrisur immer wieder neu und erzielen Sie dadurch einen eleganten oder rockigen Look. Wer es etwas ausgefallener mag, der kann die Haarspitzen bunt einfärben. Der Tie Dye Look ist nicht nur bei Klamotten angesagt, sondern auch bei Haaren.

Der ultimative Sommer Look für die Haare sind die Beach Waves. Nicht nur echte California Girls verzaubern mit langen Haaren und leichten Wellen. Auch Sie können diese Frisur Alltagstauglich machen. Und mit ein bisschen Volumen eignet sich die schicke Strandfrisur auch abends zum Ausgehen. Sommer, Sonne, Strand und Trendfrisuren für jeden Anlass- so lässt es sich leben!

Schicke Charms Anhänger als neuestes Trend Accessiores für die Handtasche

Accessiores für die Handtasche

Für die selbstbewusste modische Frau von Heute bieten Accessoires die perfekte Möglichkeit einem Outfit das gewisse Etwas zu verleihen und die eigene Individualität zu unterstreichen. Besonders Schmuck steht seit jeher ganz hoch im Kurs. Mit schicken Armbändern, zum Beispiel aus Sterlingsilber und verschiedenen Anhängern zum Sammeln, unterstreicht man nicht nur die eigene Individualität, sondern beweist auch Trendgespür. Doch jetzt gibt es auch für die Handtasche spezielle Accessoires, wie die trendigen Charms Anhänger.

Umhängetaschen als stilvolles und zugleich nützliches Accessoire

Die Tasche für den Modernen Mann

Die Tasche für den Mann ist auf dem Vormarsch. Bisher hat man Taschen immer nur mit der Damenmode assoziiert, doch seit neuestem bieten Designer auch stilvolle und praktische Taschenmodelle für den Mann an, in der sie wichtige Utensilien wie Handy und Geldbörse verstauen können. Die stilvollen „Handtaschen" für Männer ermöglichen auch einen bequemen Transport von Laptop oder wichtigen Unterlagen. Der strenge Aktenkoffer den noch die vorletzte Generation mit sich herumtrug hat nun endgültig ausgedient. Der Geschäftsmann von heute setzt auf moderne Taschenform, originelles Design und hochwertige Materiallien.

Vom Lederbeutel zur Designerhandtasche

Die Geschichte der Handtasche als modisches Damenaccessoire

Sieht man sich heutzutage auf der Straße um, so fällt einem auf, dass eigentlich nur Frauen mit Handtaschen unterwegs sind. Dabei war das keinesfalls immer so! Denn die Geschichte der Handtasche begann im Mittelalter, wo Männer sich Taschen aus Stoff oder Leder am Gürtel festmachten, um darin ihre Habseeligkeiten aufzubewahren.

Ab dem 15. Jahrhundert zogen auch Frauen nach und trugen spezielle Taschen, die zumeist mit einer Kette oder Riemen am Gürtel befestigt waren oder unter dem Rock versteckt aufgenäht wurden. Ab dem 18. Jahrhundert kam dann der sogenannte Pompadour als Vorläufer der Damenhandtasche in Mode. Aufgrund der modischen Entwicklung der damaligen Damenbekleidung wurde eine entsprechende Handtasche notwendig, da unter dem Rock keine Taschen mehr aufgenäht werden konnten.

Mitte des 19. Jahrhunderts etablierten sich neben der Damenbluse und dem Mieder auch die lederne Handtasche mit Metallrahmen, die bereits eine ähnliche Form wie die heutige Damenhandtasche aufwies.

Da Leder nach dem ersten Weltkrieg knapp war, mussten die Hersteller auf andere Stoffe ausweichen und versuchten sich mit Baumwolle und erstmals auch synthetisch hergestellten Stoffen und arbeiteten auch erstmals einen Reissverschluss in die Handtaschen ein. Im Laufe des 20. Jahrhunderts wurde das Design der Damenhandtaschen immer komplexer und verspielter - der praktische Aspekt glitt etwas in den Hintergrund und der modische Aspekt als Accessoire, das die Damenbekleidung modisch unterstützen sollte, trat in den Vordergrund. Auch die Trageriemen wurden jetzt länger getragen. Die Taschen aus Baumwolle wurde nun von kleineren Taschen aus PVC, Kunstleder oder Nylon verdrängt.

Nun schlug auch die Stunde der Modedesigner - Gucci, Dolce & Gabana, Chloe und viele weitere drängten auf den Markt und entwarfen nicht nur Kleidungsstücke, sondern auch ganze Kollektionen von dazu passenden Handtaschen. Wir dürfen daher gespannt sein, wie sich auch in Zukunft das Design der Damenhandtasche verändern wird.

Seite 1/4
1 2 3 4