BeitrÀge von Butterfly

    Zitat von Anja Luise

    Oh, das glaube ich nicht. DafĂŒr gibt es LV schon viel zu lange und Ed Hardy zu kurz.


    Wobei es mir aber doch scheint, dass die LV Fakes schon wieder ein weing weniger werden.
    Zumindest hier bei mir vor Ort. FrĂŒher habe ich noch viel mehr mit zum Teil ganz lustigen Fakes gesehen.
    Bei ebay werden ja doch ab und an mal Fake-Auktionen gelöscht, vielleicht ist es zumindest da jetzt schwieriger an Fakes zu kommen. Allerdings möchte ich von ioffer und Konsorten gar nicht reden, da wird mir schlecht.

    Ich plane fĂŒr den Herst einen großen hellen Burberry Schal. Das ist ein Muss, den brauche ich unbedingt.
    Dann vielleicht noch eine Longchamp Le Pliage als Shopping-Tasche und als Tasche, in die ich alles reinwerfen und die ich immer mitnehmen kann.
    Außerdem möchte ich noch eine dieser großen, rechteckigen Prada-Taschen. Ich weiß den Modell-Namen nicht, nur die Nummer: BN1713. Eventuell in schwarz oder in creme. Mal sehen.


    Und ansonsten fÀllt mir sicher spontan noch ganz viel ein. :rofl:

    Eine hier in der Gegend recht bekannte Business-Dame hat mal zu mir gesagt: "Heutzutage braucht man sich keine originalen LV-Taschen mehr zu kaufen. Es gibt doch schon Nachbauten, die sehen fast genauso aus."
    Ich hab so geguckt. :worried:

    Zitat von Oettelchen

    Also, seid mir nicht böse, aber wer kauft bei einem StraßenverkĂ€ufer und glaubt, er ergattert dort ein Original?
    Oder wer kauft bei den im Internet vorhandenen Shops ein "neues Origina"l zum halben Preis aus China und ist sich nicht bewusst, was da lÀuft?
    Da bin ich mir sicher: NIEMAND!!! :devil:


    Manchmal bin ich mir nicht sicher, ob Leute nicht doch glauben, sie haben jetzt ein original-SchnÀppchen gemacht.
    Wenn ich mir manche Leute so ansehe, dann bin ich mir echt nicht sicher. :x
    Ich kenne immer noch ein paar Exemplare die nicht wissen, dass man zB. LV-Taschen nur in LV-Shops und im LV-Onlineshop kaufen kann.

    Zitat von Mausekind

    :lachen: Höchstens, wenn es ein schwarzes Fohlen auf gelbem Grund ist, wo dann "Wenn ich groß bin, werde ich ein Ferrari" drunter steht. :D


    Ja, das fÀnde ich dann sogar witzig. :rofl:

    Ja, das nervt.
    Vor allem kann (und will) ich einfach nicht verstehen, wieso man unbedingt Fake tragen will.
    Ich meine, den meisten fÀllt das doch ohnehin auf.
    Und es gibt doch auch sehr, sehr schöne gĂŒnstigere Taschen bei H&M, Zara etc. Da kaufe ich mir doch eine solche, wenn ich nicht so viel Geld ausgeben möchte.
    Vor kurzem habe ich in einem Bericht ĂŒber Urlaube im TV auch wieder jede Menge Fakes rumlaufen sehen. Erkenntlich auf den ersten Blick.
    Ich habe mal mit einer Freundin darĂŒber gesprochen. Sie meint, die meisten Leute wĂŒrden nicht einmal wissen, dass sie ein Fake tragen. Das heißt, sie sehen irgendwo eine tolle Fake-Tasche und denken sich nur "Wow, was fĂŒr eine schöne Tasche, die will ich haben." Das es ein Fake ist, wissen sie nicht.
    Meint ihr, das ist wirklich so?

    Zitat von susycue

    Allerdings nur, wenn man den Lavendelgeruch mag und nicht so hasst wie ich :$


    Ja, das stimmt allerdings. Ich mag ja Lavendelgeruch sehr gerne.
    DafĂŒr kann man mich zB. mit Vanielle verjagen.

    Zitat von dany2627


    egal ob fake oder echt, hauptsache er ist von der qualitÀt her tragbar und kostet nicht die halbe welt :tmi:
    vg dani


    Das kann ich so auf keinen Fall unterschreiben.
    Wer einen gĂŒnstigen Schal will, kann auch zu H&M, Esprit etc. greifen.
    Wer ein Original will, der soll auch ein Original kaufen.
    Ich sehe absolut keinen Sinn darin sich ein Fake zu kaufen, so zu tun als wĂ€re es ein Original und Leute eigentlich damit an der Nase rumzufĂŒhren. Außerdem merken es diejenigen, die Originale tragen sowieso. Ich kauf mir ja auch keinen Skoda und klebe ein Ferrari-Logo drauf. Das merkt man doch auch. :fubar:

    Ja, das mit dem Kaffee kann ich auch empfehlen.
    Ich wĂŒrde 1 Packung Bohnenkaffee kaufen. Das ganze in eine TĂŒte geben und die Agenda dazu.
    Dann verschließen und erstmal "ausmĂŒffeln" lassen.