Zahlung mit Pay-Pal

Hier werden ausschließlich hochwertige und hilfreiche Ratgeber zum Kauf von originalen Designer Taschen veröffentlicht. Alle Designer - alle Marken.

Moderatoren: Hummel, Anja Luise

Re: Zahlung mit Pay-Pal

Beitragvon Moni am Fr Okt 11, 2013 8:28 am

So eins habe ich auch vor Kurzem bekommen und sofort gelöscht...
Benutzeravatar
Moni
 
Beiträge: 1804
Registriert: Mi Feb 20, 2013 12:26 pm

Re: Zahlung mit Pay-Pal

Beitragvon MiBu am Fr Okt 11, 2013 12:28 pm

Ich auch schon mehrfach in den letzten Wochen. Die sind auch wirklich "gut" gemacht, also nicht voller Rechtschreibfehler und dubioser Adressen. Ich lösche die auch immer sofort und drücke nie auf irgendwelche Links in Mails, die irgendwas mit Geld zu tun haben - bis jetzt bin ich damit gutgefahren.
Viele Grüße
MiBu
MiBu
 
Beiträge: 1493
Registriert: Di Jul 06, 2010 1:02 pm

Re: Zahlung mit Pay-Pal

Beitragvon michaela am Sa Okt 19, 2013 6:20 pm

Habe gerade, zum Glück unter SPAM, eine mail von paypal support erhalten... Es gäbe Probleme mit meinem Passwort, ich möge mich doch melden... Die werden immer dreister, hoffen an die Passwörter zu kommen...
Wer nicht für mich ist, der ist gegen mich
Lukas 11
michaela
 
Beiträge: 3396
Registriert: Mo Feb 09, 2009 2:38 pm

Re: Zahlung mit Pay-Pal

Beitragvon Patti LV am Sa Okt 19, 2013 6:42 pm

Danke, Michaela. :hai:

Gr.

Patti
Die Erfüllung eines Wunsches zieht immer einen neuen Wunsch nach sich…
Michael Ende
Patti LV
 
Beiträge: 5040
Registriert: Di Okt 05, 2010 6:57 am

Re: Zahlung mit Pay-Pal

Beitragvon michaela am Sa Okt 19, 2013 9:29 pm

MiBu hat geschrieben:Ich auch schon mehrfach in den letzten Wochen. Die sind auch wirklich "gut" gemacht, also nicht voller Rechtschreibfehler und dubioser Adressen. Ich lösche die auch immer sofort und drücke nie auf irgendwelche Links in Mails, die irgendwas mit Geld zu tun haben - bis jetzt bin ich damit gutgefahren.



Aber wenn man die mail nur liest und nicht auf Links drückt, kann doch eigentlich nichts passieren :?:
Wer nicht für mich ist, der ist gegen mich
Lukas 11
michaela
 
Beiträge: 3396
Registriert: Mo Feb 09, 2009 2:38 pm

Re: Zahlung mit Pay-Pal

Beitragvon AudreyTwo am Sa Okt 19, 2013 9:34 pm

Ich habe mir inzwischen diverse Email-Adressen angelegt, u.a. Eine nur für Paypal.

So kann ich sofort sie richtigen von den falschen Mails unterscheiden.
Benutzeravatar
AudreyTwo
 
Beiträge: 211
Registriert: Do Mai 03, 2012 6:44 pm

Re: Zahlung mit Pay-Pal

Beitragvon MiBu am So Okt 20, 2013 5:20 pm

Genau, Michaela. Deswegen bin ich mit meiner Methode immer gut gefahren :)
Den Tipp von Audrey find ich super- Danke!
Viele Grüße
MiBu
MiBu
 
Beiträge: 1493
Registriert: Di Jul 06, 2010 1:02 pm

Re: Zahlung mit Pay-Pal

Beitragvon michaela am Do Okt 24, 2013 9:17 am

ACHTUNG:

jetzt wird versucht über Amazon support an die Kreditkarten zu kommem :envy:
Wer nicht für mich ist, der ist gegen mich
Lukas 11
michaela
 
Beiträge: 3396
Registriert: Mo Feb 09, 2009 2:38 pm

Re: Zahlung mit Pay-Pal

Beitragvon Julie de France am Fr Okt 25, 2013 5:42 pm

Gefaelschte PayPal-Mails und Amazon-Werbe-Spam kenne ich.
Wie und in welcher Form wird versucht, "ueber Amazon support an die Kreditkarten zu kommen"?
:?:
Tchuss, Julie Bild www.pi-news.net
Benutzeravatar
Julie de France
 
Beiträge: 1191
Registriert: Di Nov 23, 2010 11:47 am
Wohnort: France métropolitaine

Re: Zahlung mit Pay-Pal

Beitragvon Gaston am So Aug 10, 2014 11:19 am

..........„Es ist eine Katastrophe, dass Bezahldienste wie Paypal ganz einfache Login-Verfahren nutzen. Ein einzelnes Passwort kann sehr leicht abgefischt werden!“

Das dünne Sicherheitsnetz von Paypal sei „unfassbar“, verglichen mit den Bemühungen der Banken, schon bei Überweisungen von nur fünf Euro das höchste Sicherheitsniveau zu bieten.

Politik und IT-Experten fordern deshalb, nicht nur von Paypal, sondern von Online-Dienste generell, nachzubessern: Christoph Meinel, Direktor des Hasso-Plattner-Instituts in Potsdam, sieht in dem aktuellen Fall einen "Anstoß für Diensteanbieter, über ihre Sicherheitsmechanismen nachzudenken".

Die deutsche Behörde für IT-Sicherheit, das BSI, verlangt, die Online-Anbieter müssten „mehr für die IT-Sicherheit ihrer Systeme tun". Und die Bundesdatenschutzbeauftragte Andrea Voßhoff fordert politische Initiativen zur Stärkung der Cybersicherheit........

http://www.focus.de/finanzen/banken/1-2 ... 47783.html


Focus/10.8.2014
Gaston
 
Beiträge: 4927
Registriert: Mo Okt 19, 2009 10:20 am

VorherigeNächste

Zurück zu Ratgeber zum Kauf von echten Designer Taschen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste