Eine Tasche für die Uni?

Hier werden ausschließlich hochwertige und hilfreiche Ratgeber zum Kauf von originalen Designer Taschen veröffentlicht. Alle Designer - alle Marken.

Moderatoren: Hummel, Anja Luise

Eine Tasche für die Uni?

Beitragvon Ilia am Di Jul 30, 2013 4:22 pm

Hallo meine Lieben :hai:

Ich möchte euch mal um Hilfe bitten, da wir hier ja alle gut taschenvernarrt sind :D
Ich bin auf der Suche nach einer neuen Tasche für die Uni (also eine Arbeitstasche), wo ein Block, Stifteetui, alles sonst so nötige (Geldbörse, kleine Wasserflasche, Handy), ein Laptop (!!!) und 1-2 Bücher reinpassen.
Bisher habe ich immer eine Longchamp Le Pliage HOBO benutzt und sie raubt mir den letzten Nerv. Das Ding fällt jedes mal in der Mitte in sich zusammen und ich trage einen regelrechten K(r)ampf mit ihr aus, bevor Block, Laptop oder Buch in ihr drinnen sind, bevor sie die Chance hat, wieder in sich zusammenzufallen. Ich will das Ding einfach nur noch aus dem Fenster schmeißen :@
Obwohl ich Designersüchtling bin, möchte ich für die Uni keine "teure" Tasche von LV, Chanel, Prada oder so - ich möchte nicht noch mehr der bunte Vogel sein und da ich nicht in einer Großstadt wie Berlin oder München studiere, würde so eine Tasche halt extrem auffallen. Deshalb suche ich eine hübsche, wasser/regenfeste Tasche (ganz ganz wichtig, jetzt für den Herbst/Winter, sie muss oben ZU sein, denn ich fahre mit dem Fahrrad und da wird die Tasche manchmal eben nass) und nicht ganz so "trendy" Tasche, die alles oben aufgelistete fassen kann.
Die Le Pliage wäre vermutlich eine Tasche, die nun fast alle empfehlen werden, aber ich mag die einfach nicht kaufen - sie trägt bei uns wirklicher JEDER und sie kommt mir zu trendig rüber - wie der Eastpack oder 4u Schulranzen, den jeder 4-5 Jahre getragen hat und dann verschwanden sie von der Bildfläche. Sowas möchte ich nicht.

Es soll schon eine gute Qualität haben, kann 150-200 kosten, soll aber kein Designerleuchtschild an sich haben. Ich mag eigentlich immer lieber Ledertaschen vor Nylontaschen, aber ich glaube, wenn sie auch mal Wetter abkönnen soll, wäre Leder vermutlich eher ein schlechte Idee?

Ich muss zugeben, dass ich, was "normale" Taschen angeht, so gar nicht mehr auf dem laufenden bin und gar nicht weiß, wo ich anfangen soll :sweat: Die Tasche soll schlicht und elegant sein, also nicht so viel Klimperkram an ihr dran, wie Nieten, Schließen und was weiß ich, da ich dafür einfach nicht der Typ bin.

Wenn ihr irgendwelche Ideen hätte oder welche Firmen ich mir mal anschauen könnte - ich bin dankbar um jede Hilfe!!!
Ilia
 
Beiträge: 320
Registriert: Mo Jul 02, 2012 10:14 am

Re: Eine Tasche für die Uni?

Beitragvon Mausekind am Di Jul 30, 2013 7:00 pm

Hast du da schon mal bei Liebeskind Berlin geschaut? Meine Schwester schenkte ihrer Tochter solch eine Ledertasche für die Uni zu Weihnachten. :)

http://www.liebeskind-berlin.com/de_de/ ... .html?type[schultertaschen]=schultertaschen#
Liebe Grüsse,
Charlie
Benutzeravatar
Mausekind
 
Beiträge: 1193
Registriert: Do Aug 26, 2010 12:05 pm

Re: Eine Tasche für die Uni?

Beitragvon Ilia am Di Jul 30, 2013 8:10 pm

Mausekind hat geschrieben:Hast du da schon mal bei Liebeskind Berlin geschaut? Meine Schwester schenkte ihrer Tochter solch eine Ledertasche für die Uni zu Weihnachten. :)

http://www.liebeskind-berlin.com/de_de/ ... .html?type[schultertaschen]=schultertaschen#


Ja, aber leider ist Liebeskind so gar nicht meins :sweat: Die sehen, find ich, immer zu verknautscht aus und ich find die ganzen Details auch oftmals zu viel.
Ilia
 
Beiträge: 320
Registriert: Mo Jul 02, 2012 10:14 am

Re: Eine Tasche für die Uni?

Beitragvon Julie de France am Mi Jul 31, 2013 1:51 pm

:hai: Hallo Ilia,
Deine Vorstellungen sind für eine deutsche, öffentliche Uni wohltuend realistisch. :clap: :clap:

Ich habe kurz zusammengerechnet, was Dein Taschen-Inhalt wiegt: Minimum 2,5 kg
Du fährst mit dem Rad.Bild
Dazu kommt das Gewicht der Tasche.

Da wäre das Praktischste + Sicherste ein Rucksack.
Oder eine Tasche mit Gurt zum Quertragen beim Fahren.

:) Ich rate Dir, mit allem Kram, den Du brauchst, in ein oder mehrere gute Lederwaren-Geschäfte zu gehen u. Dir dort alles zeigen zu lassen.
Geschäfte, die auch Aktentaschen, Schülertaschen etc. führen.
Die wissen, was Du brauchst und haben viel Auswahl.

:inlove: Du wirst dort gut beraten und wirst staunen, was es alles Schönes, Gutes zu vernünftigen Preisen gibt.
Es gibt tolle Taschen + Rucksäcke mit Nylon-Leder-Mix.
Vor allem nicht zu schwer.

Marken z.B. : Samsonite, Bogner, Bree

Online würde ich so eine wichtige Tasche, die jeden Tag in Gebrauch ist, niemals kaufen. :shake:
Sie muss perfekt Deinen Bedürfnissen entsprechen - und Probe getragen werden.

Ich habe das genauso gemacht - es war die beste Entscheidung.Bild
Tchuss, Julie Bild www.pi-news.net
Benutzeravatar
Julie de France
 
Beiträge: 1191
Registriert: Di Nov 23, 2010 11:47 am
Wohnort: France métropolitaine

Re: Eine Tasche für die Uni?

Beitragvon chanel41 am Mi Jul 31, 2013 1:57 pm

Hallo,

ich stimme Julie de france vollkommen zu. Besser hätte es nicht ausrücken können. :clap: :rock:

Wenn du die Tipps beachtest kann nix mehr schiefgehn.

Vg
chanel
Wishlist Schal/Tuch Monogram Shine o. Lurex
Schwarz,rot, blau
Hermes Clic schwarz
Chanel J12 und Chanel Tasche shw


Verkaufe: Multicolor Carree weiss
chanel41
 
Beiträge: 1516
Registriert: Sa Jul 02, 2011 2:35 pm

Re: Eine Tasche für die Uni?

Beitragvon Julie de France am Mi Jul 31, 2013 2:20 pm

:$ Danke! Chanel :hai:

Ilia hat mir auch schon einen sehr wichtigen Tipp gegeben. :clap:
Tchuss, Julie Bild www.pi-news.net
Benutzeravatar
Julie de France
 
Beiträge: 1191
Registriert: Di Nov 23, 2010 11:47 am
Wohnort: France métropolitaine


Zurück zu Ratgeber zum Kauf von echten Designer Taschen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste