Erfahrung mit Chanel Kundenservice

Hier könnt Ihr über Produkte und Modelle der Marke Chanel diskutieren.

Moderator: Anja Luise

Erfahrung mit Chanel Kundenservice

Beitragvon chanelliebkind am Mi Feb 01, 2017 9:46 am

Guten Morgen liebe Forumsmitglieder,

nachdem ich mich immer wieder durch verschiedene Erfahrungsberichte gelesen habe und mein Taschi gerade bei Chanel war, möchte ich Euch auch von meinen Erfahrungen berichten.

Wie im Taschenthread geschrieben fehlten einige kleine Schräubchen an meiner Secondhand Neuerwerbung, so dass ich mich entschied, diese zur Reparatur zu geben.

Da es für uns doch eine längere Anfahrt zum nächsten Chanel Store in Hamburg ist, haben wir vorher dort angerufen, mein Anliegen geschildert und nachgefragt, ob eine solche Reparatur möglich ist. Eine sehr nette Verkäuferin teilte uns mit, dass dies grundsätzlich möglich wäre, wir einfach in den Store kommen und nach Möglichkeit auch gleich den Kaufbeleg mitbringen sollten.
Nur leider habe ich keinen, die Tasche wurde von mir ja von privat gekauft. Ich überlegte wo ich die Tasche alternativ zur Reparatur geben könnte, aber mein Mann blieb zuversichtlich und meinte, wir fahren trotzdem mit der Tasche hin. Schließlich wollten wir ja auch shoppen.

Gesagt getan. Kurz vor Weihnachten an einem Samstag waren wir dann in Hamburg und sind in den Chanel Store am Neuen Wall. Es kam direkt eine junge Verkäuferin auf uns zu und fragte nach unserem Anliegen. Wir also erklärt, um was es geht und ob mein Wunsch erfüllbar wäre. Daraufhin meinte sie, sie müsse kurz nachfragen und verschwand mitsamt Tasche. Wenige Minuten darauf kam sie wieder und erklärte mir, dass die Reparatur kein Problem wäre, die Tasche dafür aber eingeschickt würde und es etwa 6 bis 8 Wochen dauern würde. Kein Wort über einen Kaufbeleg oder eine Rechnung. Ich also ganz brav meine Kontaktdaten aufgeschrieben und Taschi dortgelassen.
Dann begann das warten. Weihnachten und Silvester gingen vorbei und die Zeit verstrich.

Am 23. Januar bekam ich dann eine SMS, dass meine Tasche zur Abholung bereitstünde. Gerade mal 5 Wochen nach Abgabe bei Chanel. Da ich jedoch nicht extra wieder nach Hamburg fahren wollte, habe ich dort angerufen. Ich hatte eine sehr nette Dame mit starkem französischem Akzent am Telefon, die sich gefühlt 1000 mal entschuldigte, dass sie mir da nicht weiterhelfen könnte, der zuständigen Mitarbeiterin aber einen Zettel hinlegen würde und ob mir das recht sei. Ich bejahte und harrte der Dinge die da kommen würden.
Nur eine Stunde später erhielt ich Mitteilung, dass man mir selbstverständlich die Tasche versichert zusenden würde und bat mich um Übermittlung meiner Adresse zum Abgleich mit der im Store hinterlegten.

Also weiter auf Taschi warten. Am 25. Januar war es dann soweit. Ein freundlicher Fahrer von UPS klingelte an der Haustür und drückte mir ein Paket in die Hand.
Schon bei Lieferung viel mir die Größe des Pakets auf, so groß war Taschi doch gar nicht gewesen? Ich also das braune Packpapier abgemacht und zum Vorschein kam ein Chanel Karton, darin fein säuberlich in Seidenpapier gewickelt und mit Siegelaufkleber versehen mein repariertes Taschi. :clap:
Nachdem ich sie herausgenommen hatte, habe ich nach einer Reparaturrechnung geschaut. Immerhin ist Taschi jetzt 7 oder 8 Jahre alt. Aber da war nichts.
Also habe ich wieder in Hamburg angerufen und nachgefragt. Die sehr nette Mitarbeiterin, die mit Akzent, sagte mir, dass die Reparatur kostenfrei für mich wäre und zum Kundenservice gehöre.

Ich muss sagen, ich bin schwer begeistert. Das hätte ich nicht erwartet. Keine Originalrechnung, die Tasche schon ein paar Jahre alt und trotzdem so ein Service. Ich werde immer wieder gern zu Chanel gehen.

Wie sind denn Eure Erfahrungen? Ist das Standard oder eher die Ausnahme?

Liebe Grüße
chanelliebkind
 
Beiträge: 26
Registriert: Do Nov 03, 2016 4:06 pm

Re: Erfahrung mit Chanel Kundenservice

Beitragvon Patti LV am Mi Feb 01, 2017 11:35 am

Das ist aber wirklich toll. Ganz ohne Bezahlung. :rofl:

Bei CC in HH sind sie eh super nett. Im Gegensatz zu LV in HH...... :swear:

Gr.

Patti
Die Erfüllung eines Wunsches zieht immer einen neuen Wunsch nach sich…
Michael Ende
Patti LV
 
Beiträge: 4882
Registriert: Di Okt 05, 2010 6:57 am

Re: Erfahrung mit Chanel Kundenservice

Beitragvon Swissy am Mi Feb 01, 2017 12:37 pm

Super-Service! :clap: :clap: :clap:
Swissy
 
Beiträge: 8754
Registriert: Mi Jul 20, 2011 3:46 pm

Re: Erfahrung mit Chanel Kundenservice

Beitragvon Stephie am Mi Feb 01, 2017 12:53 pm

oh wow :clap: :clap: :clap: . Da bin ich ja mal begeistert. Werde meine dann jetzt doch mal in München vorstellen. Habe bisher aufgrund der möglichen Kosten für eine Naht (geht leider innen etwas auf) gezögert, aber da machst du mir echt Hoffnung....
Und herzlichen Glückwunsch nochmal :rofl:
LG
Stephie

Wishlist: schwarze Chanel Boy, Hermès Birkin bag
Stephie
 
Beiträge: 1599
Registriert: Mi Okt 16, 2013 1:07 pm

Re: Erfahrung mit Chanel Kundenservice

Beitragvon chanelliebkind am Do Feb 02, 2017 8:35 pm

LV war so ziemlich der einzige Laden in HH wo wir nicht drin waren. Da stand eine richtige Schlange vor der Tür und das muss ich mir nicht antun. So exclusive kann ein Label gar nicht sein. Zumal, irgendwie kann ich mich immer noch nicht dafür begeistern. :tmi:

Aber Chanel immer wieder, ebenso Gucci, Jil Sander usw. Da waren Sie überall sehr nett und hilfsbereit.
chanelliebkind
 
Beiträge: 26
Registriert: Do Nov 03, 2016 4:06 pm

Re: Erfahrung mit Chanel Kundenservice

Beitragvon binis am Fr Feb 03, 2017 11:48 am

Ich habe vor einigen Jahren eine ähnlich gute Erfahrung gemacht. Da wurde meine Shopper eingeschickt und die Kettenhenkel kostenfrei repariert. Aber das ist wie gesagt, einige Jahre her.
Letztes Jahr genau das Gegenteil. Direkt vor Chanel riß der Henkel ab, ich gleich rein und wollte das Taschi gleich zur Reparatur dalassen. Nun hatte ich von Ende der 90ziger keinen Beleg mehr, Hologramm war gut erkennbar. Die haben sich geweigert, die Tasche einzuschicken. Wäre nur mit Kaufbeleg möglich. Ich habe es dann in einer sehr guten Wekstatt reparieren lassen, die auch für Chanel in HH arbeiten. Vom Service bei Chanel war ich aber absolut unbefriedigt und seitdem ist dieses Label für mich gestrichen.
Suche:
eine Kelly
Benutzeravatar
binis
 
Beiträge: 3463
Registriert: Di Jun 24, 2008 9:57 pm
Wohnort: In der Nähe "der Schönsten Stadt der Welt"

Re: Erfahrung mit Chanel Kundenservice

Beitragvon Patti LV am Fr Feb 03, 2017 2:07 pm

Bei LV haben sie ja seit geraumer Zeit das Konzept,
der Kunde darf nur mit einer VK durch den Laden. ........ :(

Samstags ist aber definitiv zu wenig Personal eingeplant, für die
(zu) vielen Besucher. Somit staut sich das regelmäßig vor den Türen.

In DUS finde ich das auch so schrecklich. Ich stell mich da auch nicht in
die Schlange.... :fubar:

Gr.

Patti
Die Erfüllung eines Wunsches zieht immer einen neuen Wunsch nach sich…
Michael Ende
Patti LV
 
Beiträge: 4882
Registriert: Di Okt 05, 2010 6:57 am

Re: Erfahrung mit Chanel Kundenservice

Beitragvon lifestyle am Do Mai 11, 2017 8:31 am

@chanelliebkind oh wow, als ich deinen Post gelesen hab, war ich mir ziemlich sicher, dass du am Ende doch noch eine ungklückliche Erfahrung gemacht hast. Spätestens bei der Stelle, wo dein "viel zu großes" Paket ankam. Hab mir schon Sorgen gemacht, dass sie dir eine falsche Tasche zugeschickt haben :lol:
Der Service ist ja echt der Hammer.
War erstmal bisschen skeptisch meine Boy Bag reparieren zu lassen (wegen des Preises der Reparatur und ob es sich wirklich lohnt :?: )
Aber nachdem ich so etwas hier gelesen habe, werde ich es auf jeden Fall machen lassen (vllt wird es ja auch kostenlos wie bei dir repariert- die Hoffnung stirbt zuletzt :P )
Das Schönste im Leben ist kostenlos. Das zweitschönste ist ziemlich teuer.
Benutzeravatar
lifestyle
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi Mai 03, 2017 12:49 pm


Zurück zu Chanel Taschen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron